Archive for Author Björn Gramm

Vorläufige Fahrerliste 2016

Die Starterlisten für die Saison 2016 füllen sich langsam. Die Ducatisti sind bislang in der Überzahl, aber wir rechnen noch mit zahlreichen Anmeldungen von Aprilia- und MV Agusta-Piloten.

Startnr.NameMotorrad
5Oliver MartinAprilia RSV4 APRC
6Oliver WohlDucati 848 Custom
16Ralf MittrachDucati 1199 Panigale R
21Michael TränkleinDucati 1199 Panigale
23Kevin KlausDucati 1299 Panigale S
33Heinz HilbrigDucati 1299 Panigale S
46Mario MartorelliAprilia RSV4
55Rolf KabenAprilia RSV4
58Bruno BaumannDucati 899 Panigale
63Robert KröhnkeDucati 1199 Panigale R
67Bruno SchäferDucati 998
69Max AlbrechtAprilia RSV4
92Frank KaulichMV Agusta F3
121Erich EmbacherMV Agusta F3
143Dirk FuhrmannAprilia RSV4
579Stefan FischerDucati 848

Buddy wirbt Buddy

Trofeo-Italiano_2015-LSRWer einen neuen Teilnehmer für unsere drei Serien wirbt, erhält einen Satz Bridgestone Rennreifen (V01/02) als Prämie.

Bedingungen: Der Buddy ist die letzten vier Jahre nicht in einer unserer Serien als fix eingeschriebener Fahrer gestartet, dazu muss die Nenngebühr beider Buddys vollständig bezahlt worden sein. Danach erfolgt die Gutschrift auf das Kundenkonto. Eine Barauszahlung der Prämie ist nicht möglich. Angebot gilt, solange der Vorrat reicht.

Ausschreibung, Reglement und Anmeldung:

button_pdf_formular-red

Rennkalender 2016

Die Termine und Strecken der Trofeo Italiano 2016:

DatumRennstrecke
07.-08. MaiLausitzring
04.-05. JuniHockenheimring
25.-26. JuniBrünn/CZ
23.-24. JuliOschersleben
10.-11. SeptemberMost/CZ

Der Kalender basiert auf einer Meinungsumfrage, die wir innerhalb unserer Racing-Kundschaft gestartet hatten und die großen Zuspruch fand.

Trofeo Italiano Saisonfinale Most 2015

Foto: trackriders.eu

Michael Tränklein – Foto: trackriders.eu

Das Duell um den Meistertitel in der Trofeo Italiano hieß Tränklein gegen Fuhrmann oder Alt gegen Jung. Beide Kontrahenten trennen Jahrzehnte und durch technische Probleme beim letzten Rennwochenende in Oschersleben verlor Fuhrmann wichtige Punkte auf den Führenden Tränklein. Aber es war noch alles drin.

Dirk Fuhrmann, von seinem Team ausgestattet mit einer neuen Aprilia RSV4, fuhr unbeirrt und stellte seine Maschine mit einer Zeit von 1:43.044 im Qualifying auf die erste Startposition. Der bis dato mit 20 Punkten Vorsprung ausgestattete Michael Tränklein tat sich indes schwer und stellte seine Ducati lediglich auf Rang fünf in die Startaufstellung. Das versprach Spannung für die letzten Läufe der Saison 2015 und motivierte den jungen Fuhrmann noch mehr. Ralf Mittrach schien beim Finale in Most keine Rolle spielen zu können. Er musste von seiner Ducati 1299 Panigale auf eine MV Agusta F3 800 umsteigen und platzierte sich in der Qualifikation lediglich auf Rang neun.

Foto: trackriders.eu

Dirk Fuhrmann – Foto: trackriders.eu

Ein ungefährdeter Start-Ziel-Sieg im ersten Rennen unterstrich die Ambitionen von Dirk Fuhrmann, Rang drei von Michael Tränklein ließen den Titeltraum jedoch weiter am Horizont verweilen. Derweil ließ es Frank Kaulich in der Supersport-Klasse auf seiner Ducati 899 Panigale etwas ruhiger angehen. Für den SSP-Meistertitel reichte ein Punkt, den er sich in Rennen eins mit dem vierten Platz in seiner Klasse sicherte. Ein Rennen vor Schluss machte Kaulich somit den Supersport-Meistertitel in der Trofeo Italiano 2015 klar. Herzlichen Glückwunsch!

Im letzten Rennen der Saison tat Fuhrmann das, was in seiner Macht stand und fuhr einen souveränen Doppelsieg in Most ein. Der Traum vom Meistertitel zerplatzte jedoch schnell, als der Kölner realisierte, dass Michael Tränklein gut vier Sekunden nach ihm als zweiter über die Ziellinie kam. Wir gratulieren Michael Tränklein, dem Trofeo Italiano Meister 2015!

Foto: trackriders.eu

Foto: trackriders.eu

 

Ergebnisse:

16.-17. MaiLausitzringQualifikationRennen 1Rennen 2
06.-07. JuniHockenheimring (GP-Kurs)QualifikationRennen 1Rennen 2
27.-28. JuniBrünn/CZQualifikationRennen 1Rennen 2
18.-19. JuliOscherslebenQualifikationRennen 1Rennen 2
12.-13. SeptemberMost/CZQualifikationRennen 1Rennen 2

Ergebnisse Lausitzring

trofeo-italiano_lausitzring

Die Ergebnisse vom Saisonauftakt auf dem Lausitzring sind online:
Ergebnisse und Tabellen

Herzlichen Glückwunsch an den Spitzenreiter Michael Tränklein. Trotz Startproblemen konnte der sympathische Schwabe beide Läufe für sich entscheiden. Auf Platz zwei folgt Dirk Fuhrmann. Den dritten Rang teilen sich Andreas Rentzsch und Ralf Mittrach.

Trofeo Italiano: Sei unser Gast

trofeo-dreier_web

In ihrer Debut-Saison öffnet sich die Trofeo Italiano, die lizenzfreie Hobbyrennserie für Fans italienischer Motorradmarken, für Gaststarter. Auch Gaststarter haben die Chance an einem oder mehreren Rennwochenenden einen der heiß begehrten Pokale mit nach Hause zu nehmen. Punkte für die Gesamtwertung bleiben Permanentstartern vorbehalten.

Gaststartnennungen sind ab sofort über folgendes Anmeldeformular möglich:

PDF-Anmeldung für Gaststart