Saisonauftakt Hockenheimring 2017

trofeo-italiano_hockenheim2017_gruppe-wide

trofeo-italiano_hockenheim2017_010Was gibt es Schöneres für Hobbyrennfahrer nach Monaten des Darbens und Wartens? Richtig, den sehnlich erwarteten Saisonauftakt der Trofeo Italiano, des Triumph Street Triple-Cups und der Triumph-Challenge im Rahmen des Motorrad-Festival Hockenheim des MOTORRAD action team.

Über 20 Starter in Hockenheim ließen das Motodrom erbeben, endlich mal das Starterfeld, das die Trofeo auch unbedingt verdient hat. Noch eine gute Nachricht: Altmeister Michael „Fliege“ Tränklein, Doppelmeister in der Superbike-Klasse, hat endlich einen ebenbürtigen, hungrigen und jungen Gegner erhalten: Ole Bartschat, 2016 Meister der Triumph-Challenge, debütierte auf einer seriennahen Aprilia RSV4 und bewies mit einem blitzsauberen Doppelsieg, wie gut ihm die Schule im T-Cup und anschließend in der T-Challenge bekommen ist. Nämlich blendend. Während seine schärfsten Wettbewerber, die Herren Tränklein und Malte Bigge, ebenfalls ein Neuzugang, zwecks Sturz jeweils einen Nuller schrieben, holte Ole die maximale Punkteausbeute und freut sich auf seine Hausstrecke Oscherleben, dem nächsten Trofeo Italiano-Rennwochenende des Jahres, für das noch Gaststarter willkommen sind.

Holger Aue in der Trofeo Italiano auf seiner Aprilia RSV4 - Foto: www.racepixx.de

Holger Aue in der Trofeo Italiano auf seiner Aprilia RSV4 – Foto: www.racepixx.de

Ebenfalls einen prima Einstand in dieser sympathischen Rennserie gelang MOTORRAD-Comic-Legende Holger Aue. Mit seiner Aprilia RSV4 freundete sich Holli immer besser an, in der großen Hobbyracing-Familie Anschluss zu finden, fiel dem bodenständigen Hanseaten ebenso einfach. Erich Embacher schließlich, Stammgast in der Supersport-Klasse, sicherte sich auf seiner MV Agusta F3 800 ebenfalls die volle Punktzahl und würde sich sicher sehr darüber freuen, wenn die Herren Kauz, Ruch und Reichel vom Gast- zum Permantstarter wechseln würde. Dann wäre auch endlich eine feine Bande in der Supersport unterwegs.

Alle Ergebnisse und die Tabelle unter www.trofeo-italiano.de/ergebnisse/trofeo-italiano-2017

Comments are closed.